Die Freundinnen und Freunde der Robi-Spiel Aktionen fordern:

  • Den Erhalt des vielfältigen Spiel- und Freizeitangebots der Robi-Spiel-Aktionen in der Region Basel
  • Einen würdevollen Abschied für den Gründer Andreas Hanslin nach 30 Jahren vollstem Einsatz
  • Ein Einlenken der GGG in der Frage, wie die Robi-Spiel-Aktionen am besten geführt werden sollte

UND DARUM MEHR UNABHÄNGIGKEIT DER ROBI-SPIEL-AKTIONEN VON DER GGG BASEL!

IG Freundinnen und Freunde der Robi-Spiel-Aktionen

Die «Freundinnen & Freunde der Robi-Spiel-Aktionen» sind in einer IG organisiert. Die IG steht allen Menschen und Firmen offen, welche die Interessen mittragen und die Forderung nach mehr Unabhängigkeit unterstützen. Die Mitgliedschaft ist frei. Der Verein löst sich auf, sobald die Forderungen erfüllt sind. Das gesammelte Spendengeld geht dann an den Verein Robi-Spiel-Aktionen über.

Wir brauchen eure Spende: unterstütze hier direkt die we-make-it-Kampagne.

Wir finanzieren den Weg in die Unabhängigkeit mit deiner Spende! Wir benötigen das Geld für folgenden Aufgaben:

  • Homepage/Soziale Medien/Flyer
  • Aktionen/Kundgebungen
  • organisatorische Beratung/rechtliche Beratung
  • Unabhängigkeitsfeier
  • unvorhergesehene Ereignisse auf dem Weg in die Unabhängigkeit

Der Rest des gesammelten Spendengeldes geht an den Verein Robi-Spiel-Aktionen über.